• HERZLICH WILLKOMMEN in der MATHILDENSCHULE in Offenbach am Main

  • 2

    Description slide 2

  • 3

    Description slide 3

  • 4

    Description slide 4

Copyright 2021 - Mathildenschule

Schwerpunkte

Corona: So soll es nach den Osterferien (ab dem 19. April) weitergehen:

Liebe Schulgemeinde,

 

am 12. April hat die Landesregierung in einer Pressekonferenz

durch den Ministerpräsidenten und den Kultusminister

die Details zum Schulstart nach den Osterferien mitgeteilt.

Mittlerweile liegen dazu auch die Schreiben des Kultusministeriums für die Schulen vor.

 

Das komplette Schreiben des Kultusministerums (HKM) vom 12. April 2021 an die Eltern finden Sie hier:

http://cloud.mathildenschule.de/index.php/s/yrwdPrGapnbg55q

 

Zusammengefasst:

Ab kommenden Montag (19.4.21) geht die Unterricht bezüglich der Lerngruppen und Jahrgänge mit dem bisher bekannten Status vorerst weiter:

Das heißt:

Im Wechselunterricht der bekannten Kleingruppen kommen die Jahrgänge 1-6 weiter zum Präsenzunterricht in die Schulen.

Dazu kommen die Abschlussjahrgänge 9H und 10R täglich in den bekannten Kleingruppen.

Die Lerngruppen der Jahrgänge 7, 8 und 9R bleiben weiterhin konstant im

Fernunterricht nach dem regulären Stundenplan.

 

Pflicht zu Antigen-Selbsttestungen Covid-19 für Schüler/innen

 

Entgegen der Ankündigung vor den Osterferien, die Antigen-Testungen zunächst dem Grundsatz der Freiwilligkeit zu unterstellen, wird nun doch die

Testpflicht 2x pro Woche für alle (!) Schüler/innen mit Präsenzunterricht ab kommenden Montag eingeführt.

Dazu werden die Lehrkräfte ebenfalls regelmäßig getestet.

 

Alternativ können die Schüler/innen in der Schule auch das Ergebnis eines sogenannten „Bürgertests“ vorlegen. Ein Selbsttest bei Ihnen daheim ist allerdings nicht zulässig.

Wichtig dabei:

Dieses Ergebnis darf nicht älter als 72 Stunden bei Vorlage in der Schule sein!

 

Dass wir uns als Schule wünschen, die Kinder mögen sich alle testen lassen (ob mithilfe eines Bürgertest oder in der Schule), um am Präsenzunterricht teilnehmen zu können, ist sicherlich nachvollziehbar.

Daher bitten wir alle Eltern um die Mitwirkung bei den Testungen und um Ihre Unterschrift der Datenschutz- und Einverständniserklärung, die für die Selbsttestung in der Schule weiterhin

erforderlich ist und bereits vor Osterferien ausgegeben wurde.

 

Sie finden die aktuelle Einverständnis - und Datenschutzerklärung nebst den weiteren Erläuterungen zu den Selbsttest in unserem Schreiben an die Schulgemeinde vom 31.3.2021

Corona - Antigen-Selbsttest - Wichtige Informationen für die Eltern und Schüler/innen (mathildenschule.de)

 

Was passiert, wenn sich Eltern gegen einen Selbsttest für die Kinder entscheiden?

Das HKM schreibt dazu:

Wenn Sie sich gegen einen Test entscheiden, melden Sie Ihr Kind bitte schriftlich von der Teilnahme am Präsenzunterricht ab.

Ihr Kind verbringt in diesem Fall die Lernzeit zuhause und erhält von der Schule geeignete Aufgabenstellungen. 

Mit einer Betreuung durch die Lehrkräfte wie im Präsenzunterricht kann allerdings nicht gerechnet werden.

 

Was passiert, wenn ein Antigen-Test positiv ausfällt?

Dann werden die SuS in alle Ruhe vom Präsenzunterricht in der Schule befreit.

Laut HKM sollen die Kinder am selbigen Vormittag der positiven Testung

von ihren Eltern abgeholt werden.

Auch das Gesundheitsamt wird darüber informiert. Aus einem positiven Testergebnis ergeht sogleich die Aufforderung, das Ergebnis durch einen PCR-Test beim Arzt/Gesundheitsamt überprüfen zu lassen.

Das Gesundheitsamt entscheidet dann über den weiteren Weg.

Die Schüler/innen nehmen dann am Unterricht von daheim aus teil.

 

Alle aktuellen Schreiben an die Eltern (inkl. ausführliches Schreiben zu den Selbsttestungen) des Kultusministeriums findern Sie hier: 

Elternbriefe | Hessisches Kultusministerium (hessen.de)

 

Regionale Abweichungen möglich

Wie der Kultusminister mitteilt, müssen wir mit regionalen Abweichungen rechnen. Da wir in der Stadt Offenbach

eine besonders hohe Inzidenz (z.Z. über 200) haben, sind ab Montag (19.4.) noch weiterführende Entscheidungen für den Bereich Schule möglich, ganz abgesehen von den geplanten Bundesregelungen bzw. Gesetzesänderungen.

Wir werden Sie darüber selbstverständlich informieren.

Bitte bleiben Sie mit der Klassenleitung und uns in der Vewaltung/Schulleitung in Kontakt, insbesondere dann, wenn Sie Fragen haben.

Ich bin mir sicher, dass wir gemeinsam auch die Testungen meistern werden.

Dafür benötigen wir als Schule aber Ihre Mithilfe und Ihr Vertrauen!

Vielen Dank!

 

O. Schröder, Schulleiter

____________________________

Stand: 13.04.2021

 

 

f t g m

Adresse

 

IGS Mathildenschule

mit Grundschule

Mathildenstraße 30

63065 Offenbach am Main

Weiterlesen

Kontakt

Telefon: +49 69 8065-2145
Telefax: +49 69 8065-3429
Email: poststelle@mathilden.offenbach.schulverwaltung.hessen.de
www.mathildenschule.de

Die Mathildenschule ist eine öffentliche Schule der Stadt Offenbach am Main

 

 

 

Soziale Medien der Mathildenschule