Copyright 2018 - Custom text here

 

 

Die Aufführung des Märchens „Die Goldene Gans“ am Donnerstag, den 15.3.2018, markierte einen weiteren Höhepunkt des Engagements der „Lese-Oma“ der Mathildenschule.

Die Kinder der Lese-Gruppe unseres jetzigen zweiten Jahrgangs führten das von der Lese-Oma selbst

Die Kinder spielen Theater.

arrangierte Stück stolz ihren Mitschülerinnen und Mitschülern vor. Diese waren von der schönen und lustigen Darbietung begeistert und applaudierten den Schauspielerinnen und Schauspielern.

 

Unsere „Lese-Oma“, Anne Knapp, lebt seit über 30 Jahren im Mathildenviertel in Offenbach.

Angeregt durch ein Seminar der Stiftung Lesen hat sie sich im Spätsommer 2014 eigeninitiativ bei der Schule gemeldet und angeboten, als Lese-Oma tätig zu werden.

Sie startete mit einem 3. Jahrgang, begleitete diesen bis zum Ende der Grundschule, um dann 2017 mit Erstklässlern neu anzufangen.

Jeweils zwei Kinder pro Klasse dürfen donnerstags für eine Schulstunde zur Lese-Oma. Natürlich ist die Teilnahme bei allen Kindern sehr begehrt und die Kinder sind traurig, wenn nach einigen Wochen getauscht wird und eine neue Gruppe Schülerinnen und Schüler zu Frau Knapp dürfen.

Frau Knapp gestaltet ihre Arbeit eigenverantwortlich. Sie leiht geeignete Bücher in der Offenbacher Stadtbücherei aus und liest und bearbeitet diese mit den Kindern auf verschiedene Weise:

Es wird vorgelesen, gemeinsam gelesen, über das Gelesene gesprochen, Fragen darüber beantwortet, Wortspiele gespielt, themenbezogen gebastelt, gesungen oder Theater gespielt. Durch die verschiedenen Aktivitäten soll die Lesekompetenz gefördert sowie Interesse, Spaß und Freude für das selbstständige Lesen und Arbeiten mit Texten entwickelt werden.

Unsere Lese-Oma ist pensionierte Sozialarbeiterin. In ihrer Freizeit beschäftigt die 70-jährige sich ebenfalls leidenschaftlich mit Literatur; auf privaten Veranstaltungen spielt sie kleine Puppentheater-Stücke. Sie fertigt die Puppen selbst an und gestaltet Kostüme, Requisiten und Bühnenbilder, wie wir es bei dem Märchenspiel auch erleben konnten.

Anne Knapp, 70, die Lese-Oma der Mathildenschule

(Unsere "Lese-Oma" Anne Knapp, 70)

Von all dem und besonders dem liebevollen Engagement von Frau Knapp profitieren unsere Schülerinnen und Schüler enorm. Im November 2017 übernahm unsere Lese-Oma auch die Ausgestaltung des Bundesweiten Vorlesetages und fesselte die Kinder des 2. Jahrgangs mit der Geschichte Vom kleinen Uhu, der Angst vor der Dunkelheit hat, die sie mit einer Handpuppe begleitete.

Die Schulleitung sowie alle Kinder und Lehrerinnen des zweiten Jahrgangs der Mathildenschule danken Frau Knapp sehr für Ihr kontinuierliches Engagement. Wir freuen uns bereits auf weitere Höhepunkte ihrer Arbeit mit den Kindern!

 

NZU

Adresse

Mathildenschule - Verbundene Schule der Stadt Offenbach

- Schule mit Schwerpunkt Musik - 

Mathildenstr. 30

63065 Offenbach am Main

 

 

 

 

Kontakt

Telefon: +49 69 8065-2145
Telefax: +49 69 8065-3429
Email: info@mathildenschule.de
www.mathildenschule.de

Die Mathildenschule ist eine öffentliche Schule der Stadt Offenbach am Main

Impressum

 

 

 

Soziale Medien der Mathildenschule